Staatlich anerkannte Musikschule







Musikschule

Die Musikschule Naumburg wurde am 01. September 1990 gegründet. Anfangs unterrichteten sechs hauptberufliche und sechs nebenberufliche Lehrkräfte 300 Schüler. Das Interesse an einer musikpädagogischen Ausbildung war in den ersten Jahren so groß, dass die Schülerzahl im Jahr 1994 auf 775 anwuchs.

Inhaltliche Schwerpunkte, wie die Talentfindung und die Entwicklung des Ensemblemusizierens, standen von Anfang an im Vordergrund. Dies bezeugen die Erfolge beim Wettbewerb "Jugend musiziert" und die ständig gewachsene Qualität und Ausstrahlungskraft der "Naumburger Mittelalterkinder". 1995 wurde die Musikschule Nebra mit der Musikschule Naumburg zusammengeschlossen. Seit dieser Zeit wurden verstärkt die Musikalische Früherziehung und Grundausbildung im ländlichen Raum ausgebaut. Ebenso erhöhte sich der Umfang des Gruppenunterrichtes, wobei hier die Pädagogen neue Konzepte und Ideen in den Fächern Akkordeon, Blockflöte, Gitarre, Klavier, Keyboard und Violine verwirklichten.

Weiterhin gibt es an unserer Musikschule mehrere Tanzgruppen, die ihren ersten gemeinsamen großen Auftritt bei den 5. Musikschultagen des Landes Sachsen-Anhalt in Stendal hatten. Ausgebaut wurde in den zurückliegenden Monaten der Bereich Blechblasinstrumente. Einen besonderen Schwerpunkt bildet das Blechbläserensemble in Bad Bibra - die "Bibertaler Blasmusikanten". Viele Kontakte im In- und Ausland bereicherten die bisherige Musikschularbeit


Disclaimer